Grundschule

Naturwissenschaftliche Experimente in der Grundschule

 

Naturwissenschaftliche Experimente in den dritten Klassen

Anfang Dezember führten die Seniorexperten der Tokyo Tech Alumni Assaciation, des Tokyo Institute of Technology mit den Klassen 3 in den Physikräumen der DSTY naturwissenschaftliche Experimente durch.

Im Mittelpunkt stand das Phänomen des Elektromagnetismus. Der Lehrer Herr Shikano und sein Team führten die Gruppen dabei kindgerecht Schritt für Schritt zum Verstehen und Bauen eines eigenen Einspulmotors.

Tag des Offenen Klassenzimmers 2015

Liebe Schulgemeinde,
liebe Gäste,

wir freuen uns Sie auch im Jahr 2015 zu unserem Tag des Offenen Klassenzimmers einladen zu dürfen. Dieser findet direkt zu Beginn des neuen Jahres am Montag, 12. Januar statt, der ein japanischer Feiertag ist. 

Matinèe / Soirèe Klasse 1 - 12: Samstag, den 28. Februar in der Aula der DSTY

 Musik ist die Beschreibung der Welt
ohne Worte und Begriffe.
Sie ist die Philosophie der Gefühle.
Carl Ludwig Schleich

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

Oktoberfest Spielstraße

Pünktlich um 14 Uhr wurden die Kinderstimmen rund um den hinteren Teil des Sportplatzes noch ein wenig lauter. Die Aufregung stieg, als Stück für Stück die Stationen für die Spielstraße aufgebaut wurden. „Was ist das? Was muss man da machen?“ Auf Deutsch, Englisch und Japanisch kamen ganz viele Fragen von allen Seiten. Die Spiele waren einfach zu verstehen: Balanciere ein Ei auf einem Löffel über einen vorgegebenen Weg. Beiße ein Stück von einem Apfel ab, der in einem Becken voll Wasser schwimmt. Kämpfe dich vorsichtig durch den Bänderparcours, ohne dass du die Glöckchen zum Klingeln bringst. Transportiere mit einem Schwamm so viel Wasser wie möglich von einem Eimer zum Anderen. Balanciere vorsichtig über die Slackline. Mutig und fröhlich lachend wurde alles ausprobiert.

Projektwoche Grundschule

Reise um die Welt

In der Woche vor den Osterferien wurden die Grundschulräume von den Lerhkräften in verschiedene Länder und Kontinente verwandelt und warteten darauf, von rund 120 reiselustigen Kindern angeflogen zu werden.
Am Flughafen "Aula" begann das große Abenteuer und alle Reiselustigen schauten einen Film, in dem ein Künstler in atemberaubender Geschwindigkeit die ganze Welt zeichnete. Anschließend wurden die Pässe verteilt und damit die Ziele festgelegt.
Mit ihrem Reisepass in der Hand starteten die Kinder und kamen jeden Tag in ein anderes Land/ einen anderen Kontinent. Dort erlebten sie viele spannende und interessante Dinge und bekamen bei der Abreise natürlich auch einen amtlichen Stempel in ihren Pass.

Manege frei für den Zirkus Piccolino!

Sehr verehrte Damen und Herren, liebe Kinder, herzlich willkommen beim Zirkus Piccolino!

Syndicate content

© 2016 Deutsche Schule Tokyo Yokohama