Ausflug zum Tsuzuki Arts Festival der Klasse 3 und 4

Ausflug zum Tsuzuki Arts Festival der Klasse 3 und 4

in

Wir, die Kinder aus der 3. und 4.Klasse, Frau Philipps, Herr Zahn und Eltern besuchten am Mittwoch den 19. Oktober das  Tsuzuki Arts Festival in Center Kita. Um 8:00 Uhr gingen wir an der Schule los. Ungefähr 20 Minuten brauchten wir für den Fußweg zum Veranstaltungsort, wo die Künstler schon auf uns warteten. Es gab sieben verschiedene Kunstprojektstationen an denen jeweils ein Betreuer uns das Projekt erklärte.

An einer Station konnten wir einen Wunschschalter basteln hierfür brauchten wir einen Lichtschalter, Pappe und Filzstift. An einer anderen Station musste man Nägel mit einem Hammer möglichst gerade in ein Holzstück schlagen.

Von den unterschiedlichen Stationen hat mir am meisten, das Bauen eines Wunschschalters gefallen, weil man sich in Gedanken alles Mögliche wünschen konnte.

Nach zwei Stunden mussten wir aufhören, da ein Betreuer alle Kunstwerke mit uns anschaute. Ich fand die großen Pilze aus Menschenhaaren sehr merkwürdig ja sogar ein wenig eklig. Es gab auch noch einen Hut aus Haaren, den habe ich mir aufgesetzt. Der Hut war ganz schön kitzlig. Zur Mittagspause waren wir wieder an der Schule. Es war ein lustiger und toller Ausflug.

Yoko Nicolaysen, Klasse 4

x

© 2017 Deutsche Schule Tokyo Yokohama