Archiv

Grundschule Aktuelles Archiv

Die wahre Geschichte von den unsichtbaren Kleidern

in

Einen farbenfrohen Schuljahresausklang bereiteten uns am 22.06. die Klasse 2b  und die Theater-AG der DSTY.
Bei einer grandiosen Theatervorstellung präsentierte die 2b unter der Leitung von Herrn Böttcher „Des Kaisers neue Kleider“, die, wenn auch unsichtbar, viel Beifall bekamen. Die Kinder überzeugten mit großer Textsicherheit und Freude am Spiel und gaben dem Klassiker von Hans Christian Andersen ein neues, etwas japanischeres Gewand.
Nach einer kurzen Umbaupause präsentierte die Theater-AG dann „Die wahre Geschichte von allen Farben“. Hier lernte man die einzelnen Bestandteile des Farbkreises mal von einer ganz anderen Seite kennen! Sie tanzten, beruhigten, stritten und kämpften ganz gekonnt zum großen Vergnügen des Publikums!

Chorarbeit mit Kindern

in

Der Musikunterricht nimmt eine Sonderrolle ein, da er immer die Ganzheit der Persönlichkeit des Schülers fordert und fördert. Er spricht auf verschiedene Art und Weise den Schüler an und zielt in seiner Vielseitigkeit sowohl auf emotionale als auch auf kognitive Einbindung. Dabei gilt es, die unterschiedlichen Begabungen und Erfahrungen der Kinder adäquat zu berücksichtigen und ihnen gerecht zu werden.
Unsere Schule hat es sich zur Aufgabe gemacht, die besonderen Begabungen unserer Schüler in die Vermittlung von Musik u.a. wie folgt mit einzubeziehen.
Chorarbeit an der DSTY
Die zwei Wochenstunden Musik sind aufgeteilt in
a) Musikunterricht im Klassenverband und
b) Wahl: Chor oder Musik allgemein.

Die Klassenübernachtung der 2b

in

Am Freitag den 11. Mai hat unsere Klasse in der Schule übernachtet. Wir sind nach dem Unterricht gleich in der Schule geblieben und haben unser Abendbrot geplant. Nachdem wir die Nudeln, die Zutaten für die Soße, das Brot und die Marmelade für unser Frühstück gekauft hatten, haben wir ein leckeres Eis gegessen.
Nach ein paar Spielen haben wir dann gemeinsam das Abendessen gekocht. Weil es so lecker war, haben wir alle Nudeln aufgegessen. Danach haben wir unser Theaterstück geprobt und uns fertig fürs Bett gemacht. Wir haben noch einen Film geschaut und viele von uns sind dabei schon eingeschlafen.
Nach einer kurzen Nacht haben wir den neuen Tag mit einem leckeren Frühstück begonnen und die Übernachtung mit viel Spaß im Schwimmbad abgeschlossen. 

Klasse 2a/b: Besuch von der Heian- Schule

in

Am Donnerstag dem 15. März kamen 40 Schüler der Heian-Schule zu uns an die DSTY. In der Aula haben wir die Schüler mit zwei Liedern begrüßt und Frau Seeber hat uns allen die Rituale zum Osterfest erklärt.
Dann wurden alle Kinder in zwei Gruppen aufgeteilt, die Hasengruppe und die Kükengruppe. Die Hasengruppe durfte dann gekochte Eier bemalen und die Kükengruppe bastelte Osternester für die Eier. Nach einer halben Stunde haben die Gruppen dann getauscht, so dass jedes Kind Eier bemalt und ein Nest gebastelt hat.
In der Freizeit konnten wir mit unseren Gästen ausgiebig spielen. Manche haben Fußball gespielt, andere haben geklettert oder sind Einrad gefahren.
Zum Mittagessen ging es dann gemeinsam in die Mensa. Hier wartete eine leckere Portion Spaghetti auf uns.

Schülerinnen und Schüler musizieren – Matinée 2012 an der DSTY

in

Klavier, Violine, Hackbrett, Trompete, Gesang, Flöte, Klarinette - für die Musiker und Musikerinnen der DSTY kein Problem!

Kleine und große Künstler und Künstlerinnen aus den Klassen 2-11 stellten am Samstag, den 17.3.2012 auf der Matinée/Soireé Mut, Können und Freude am Musizieren unter Beweis und präsentierten dem Publikum klassische und zeitgenössische Musik vom Feinsten.
Wir bedanken uns herzlichst für den kurzweiligen Nachmittag, die Moderation durch Herrn Fritz, die freundliche Bewirtung mit Kaffee, Saft und Kuchen in der Pause und freuen uns schon auf das nächste Konzert!

Kirsten Oldenburg

Bilder gibt es in der Galerie

Klasse 3 und 4 beim Känguru-Wettbewerb an der DSTY dabei

in

Am Donnerstag, den 15.03.2012 waren die Prüfungsräume an der DSTY von Schülerinnen und Schülern aus  den Klassen 3 – 10 voll besetzt, um ihr Wissen beim beliebten Känguru-Wettbewerb unter Beweis zu stellen.
Viele der Schülerinnen und Schüler kannten den Ablauf schon aus dem Vorjahr, doch auch die neuen Teilnehmer, vor allem aus Klasse 3 bis 6, die dieses Jahr hinzu kamen, haben sich nach einer Einführungserklärung schnell in die Aufgabenstruktur des Känguru-Wettbewerbs der Mathematik vertieft.

Syndicate content

© 2017 Deutsche Schule Tokyo Yokohama