Süßkartoffelernte

Süßkartoffelernte

SuesskartoffelernteGibt’s Kartoffeln eigentlich nur im Supermarkt?

Was lag näher, als den Kindern diese Frage direkt auf dem Feld zu beantworten. Ein Bauer überließ unserem Kindergarten zu diesem Zweck zwei Reihen seines Kartoffelfeldes zur Ernte.
Bei prächtigem Herbstwetter waren wir Mitte Oktober mit Feuereifer am Werk und buddelten, ausgerüstet mit Gummistiefel und Matschhose, eine ansehnliche Menge Süßkartoffeln aus. Einige konnten die Kinder mit nach Hause nehmen und die restlichen sollten für die folgende Kartoffelwoche verarbeitet und auch verspeist werden. Für einige Kinder war es eine ganz  neue und besondere Erfahrung, auf dem Feld die Kartoffeln zu ernten.

In den nächsten Tagen wurde dann fleißig  gebacken und gekocht. Alle Kinder waren eifrig bei der Sache. Einige schälten, andere schnitten, formten oder würzten. Die leckersten Gerichte wurden beim gemeinsamen Kartoffelfrühstück noch einmal zubereitet. Als alle Menüs endlich tischfertig waren, verwandelten wir den Flur in einen Speisesaal. Im ganzen Haus, aus jeder Gruppe duftete es. Immer eine Gruppe erzählte, welches Gericht sie zubereitet hatte. Anschließend hatte jeder Gelegenheit, von allen Speisen zu probieren. Für jeden war etwas Leckeres dabei.
Das Thema "Süßkartoffel" mit allen Sinnen zu erleben (riechen, schmecken, tasten, sehen), war für viele unserer Kinder ein unvergessliches Erlebnis.
Als Abschluss der Kartoffelwoche verkauften Kinder aus allen Gruppen in den großen Pausen unsere Spezialitäten vor dem Kindergarten. Binnen kürzester Zeit waren wir restlos ausverkauft. Spricht das nicht für sich???

Doreen Ulrich

Bilder in der Galerie.

© 2017 Deutsche Schule Tokyo Yokohama