Kurarika- Naturwissenschaftliche Experimente in der Grundschule

Kurarika- Naturwissenschaftliche Experimente in der Grundschule

in
Kurarika- Naturwissenschaftliche Experimente in der Grundschule

Ende Januar führten an zwei Vormittagen “Seniorexperten der japanischen Wirtschaft“ mit den Klassen 3 und 4 in den Physikräumen der DSTY naturwissenschaftliche Experimente durch.
Im Mittelpunkt beider Vormittage stand das Phänomen des statischen Auftriebs. Die Lehrer Herr Shikano und Herr Ohsawa führten die Gruppen dabei kindgerecht Schritt für Schritt zum Verstehen und Bauen eines eigenen Flaschentauchers, der um 1800 noch als kostbares Spielzeug gehandelt wurde.
Mit viel Platz zum Vermuten, Beobachten und Experimentieren wurde bei den Grundschülern die Vorfreude auf den Physikunterricht geweckt. Aufgeworfene Fragen wie Was schwimmt, was sinkt? oder Warum schwimmt ein Schiff aus Stahl? wurden anhand zahlreicher praktischer Experimente und unter begeisterter Beteiligung der Kinder beantwortet.
Am Ende dieser vorgezogenen Physikstunden konnten alle Kinder gleich mehrere selbstgebaute Flaschentaucher sowie große Begeisterung für Naturwissenschaft mit nach Hause nehmen.

Großes Lob von den Kleinen:
„Es hat riesigen Spaß gemacht.“
„Der Flaschentaucher war ziemlich cool.“
„Die Leute dort waren sehr nett.“

Bilder gibt es in der Galerie.



 

Selected content is available in English and Japanese.

© 2017 Deutsche Schule Tokyo Yokohama