Keksverkauf am 18.03.2012

Keksverkauf am 18.03.2012

in
Keksverkauf am 18.03.2012

Ein zarter Weihnachtsduft durchzog schon seit Tagen die Räumlichkeiten des Kindergartens - und das Mitten im Februar? Waren etwa ein paar Weihnachtswichtel verspätet unterwegs?
Nein, viele kleine klebrige Kinderhände hatten sich entschlossen „Gutes“ zu tun. Schon wie in den Jahren zuvor, wollten wir Geld sammeln, um es an das „Kinderheim Ai no Izumi“ zu spenden. In diesem Jahr sollte das also, durch einen Keksverkauf in den 2 großen Pausen geschehen.
Schon 2 Wochen vorher wurden Plakate geklebt und überall im Haus verteilt. Durchsagen durch die Haussprechanlage, sollten die Schüler, Lehrer und Eltern auf den Keksverkauf aufmerksam machen.

Am Morgen des 18. Februar wurden dann über 250 Tüten mit leckerem Inhalt von den Kindern im Flur zum Verkauf bereit gelegt. Bei den Maulwürfen gab es „Frühlings-Butterplätzchen mit Orangenglasur “ – kleine rosa Sakurablüten, Fliegenpilze und Häschen. Die Nilpferdtüten waren gefüllt mit Sandgebäck, Schokocrossies und lustigen „Hundehaufen“. Die Kinder der Hasengruppe hatten viele leckere „Frühlings-Zimtschnecken“ gebacken  und bei den Bären gab es zuckersüße helle und dunkle „Bärentatzen“. Schon nach kürzester Zeit waren so gut wie alle Leckereien an die Schüler, Eltern und Lehrer verkauft. Insgesamt konnte der Kindergarten über 13000 Yen an diesem Tag einnehmen. Als kleine Belohnung für alle „Zuckerbäcker“ gab es 2 Tage später im Singkreis ein erfrischendes Eis. Das Geld wurde an das Kinderheim „ Ai no Izumi“ gespendet.

Isabelle Schmalbach

Bilder gibt es in der Galerie

 

Selected content is available in English and Japanese.

© 2017 Deutsche Schule Tokyo Yokohama