Entwicklungsförderung

Ab dem Schuljahr 2016/17 gibt es einen eigenen Förderbereich an der DSTY. Schwerpunkt ist hier die ganzheitliche Förderung der Schülerinnen und Schüler, um ihre Stärken und Fähigkeiten zu festigen und auszubauen.

Ganzheitliche Förderung umfasst dabei:

  • die Schulung der Sinneswahrnehmung oder Reizfilterschwäche
  • Grob- und Feinmotorische Angebote
  • Sensibilisierung für einen fairen Umgang im sozial-emotionalen Bereich
  • Eigenkontrolle von Gefühlen sowie Nähe-Distanz-Bedürfnis
  • Anbahnen und Ausbauen von Lernstrukturen und Arbeitshaltung
  • Unterstützung bei Konflikten in Einzel- und Gruppencoaching
  • Individuell konzipiertes Sozialtraining (Autismus)
  • Einzel- und Gruppenaktivitäten im Innen- und Außenbereich

Unterstützt und betreut werden dabei Kinder und junge Menschen vom Kindergarten bis hin zur Sekundarstufe. In enger Zusammenarbeit mit den Lehrkräften werden Förderschwerpunkte aufgezeigt und festgelegt, deren Umsetzung im Kindergarten-/Unterrichtsalltag realisierbar sind. Ein Schwerpunkt des Förderbereiches liegt in der Selbständigkeit und Eigenkontrolle der Schülerinnen und Schüler, die an sie gestellten Aufgaben im (Schul-) Alltag sinngebend, zielorientiert sowie konzentriert und überdauernd lösen zu lernen.

Eine offene Sprechstunde sowohl für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe als auch für Eltern bietet die Möglichkeit, sich mit den Fördermöglichkeiten (auch zuhause) auseinanderzusetzen oder sich individuell Hilfe und Unterstützung zu holen.

Dank eines gut ausgestatteten Therapieraumes konnten auch viele Bewegungsangebote für Grob- und Feinmotorik, Einzel- und Gruppenspiele oder Sozial-Coaching für ganze Klassen stattfinden.