Sommerferienprogramm der DSTY 2010

Sommerferienprogramm der DSTY 2010

Sommerferienprogramm der DSTY 2010

 

Erstmalig wird in den letzten zwei Wochen der Sommerferien 2010 ein Ferienprogramm stattfinden. Damit tragen wir den Wünschen eines großen Teils der Schüler- und Elternschaft Rechnung, deren Arbeitszeiten und Urlaubsplanungen durch die Gegebenheiten in Japan und Deutschland sich verändert haben.

Ich begrüße einen derartigen Schritt ausdrücklich, bitte Sie aber gleichzeitig um Ihr Verständnis und Ihr Engagement, uns bei diesem ersten Schritt zu begleiten und zu unterstützen. Inhaltlich möchten wir einen attraktiven Strauß unterschiedlicher Veranstaltungen für alle Altersgruppen unserer Schüler binden, der deren vielseitigen Interessen entgegenkommt. Einige Beispiele, die wir uns gegenwärtig vorstellen können, sind u. a.:

- Sprachkurse in Deutsch, Englisch und Japanisch auf unterschiedlichen Niveaustufen

- Mathematik – zwischen Crash- und Refresherkursen

- IT-Kurse

- Journalismus ist mehr als Schreiben

- Musik aller Art – instrumental und vokal

- Kunst in unterschiedlichen Bereichen und Stilen

- Sport: Ballspiele, Tennis, Schwimmen.

Diese Kurse können von Lehrkräften, Eltern, externen „Profis“ und (unter bestimmten Umständen) auch von Schülerinnen und Schülern angeboten werden.

 

Folgende Schritte sind geplant:

- November 2009 Grundlegende Information: DSTY Nachrichten, Homepage und anderen Medien

- Dezember 2009 – Januar 2010 Abgabe von Angeboten möglicher Dozenten

- Februar 2010 – März 2010 Zusammenstellung der Angebot und Veröffentlichung

- April 2010 Verbindliche Einschreibe-/Buchungsfrist

- 9. August – 20. August 2010 Sommerferienprogramm

- Oktober 2010 Evaluation des Sommerferienprogramms

 

Die Kurse sind an bestimmte pädagogische Grundsätze, Mindestteilnehmerzahlen und Kursgebühren gebunden, die mit der Veröffentlichung der Angebote bekanntgegeben werden. Für die Organisationsleitung ist die DSTY verantwortlich.

 

Ich möchte Sie alle ermuntern selbst Kurse anzubieten bzw. geeignete Personen zu benennen, die Kurse anbieten könnten. Wichtig wäre es dabei im ersten Schritt zu klären:

Was?             Titel der Veranstaltung und Kurzbeschreibung

Wer?             Name des Dozenten und Kurzqualifikation

Wann?          Zeitliche Vorstellungen

Für wen?      Zielgruppe des Angebots (Kindergarten, Klassen 1-13)

Wo?              Räume und Einrichtungen, die benötigt werden

Wie viele?     Anzahl der Teilnehmer

 

Erste Kursangebote senden Sie bitte an Frau Klein klein@dsty.ac.jp, die im Bereich der Verwaltung zuständig ist.

Zögern Sie nicht, uns Hinweise zu geben, wie wir ein möglichst gutes Sommerferienprogramm gestalten könnten.

 

Dr. Michael Szewczyk

 

Selected content is available in English and Japanese.

© 2017 Deutsche Schule Tokyo Yokohama