Alle Jahre wieder

Alle Jahre wieder

in
Alle Jahre wieder

… kommt nicht nur das Christuskind, sondern feiert auch die Grundschule der DSTY die vorweihnachtliche Zeit.
In einem einstündigen Programm kamen die Kleinen der Grundschule ganz groß auf der Bühne raus. Mit Theater, Musik und Lyrik wurde jedem Geschmack etwas “serviert“. So ging es gleich im ersten Beitrag um weihnachtliche Leckereien: Die Klassen 2b und 3 suchten sich mit “In der Weihnachtsbäckerei“ einen allen bekannten Opener zum Mitsingen aus.
Es folgten die Kinder der Klasse 2a mit einem Vortrag aus Spiel und Gesang. Mit “Alle Tiere kommen zur Krippe“ zeigten sie in tollen Kostümen eine bisher weniger bekannte Sicht auf die Geburt des Christuskindes. Ein gelungenes kleines Spiel von Igel, Marienkäfer und Co.!
Auch die unterrichtlichen Sprachzweige Englisch und Japanisch fanden ihren Platz: Die Geschichte von Rudolph, dem weltberühmten Rentier mit der roten Nase wurde von Klasse 3 auf Englisch in Liedform sowie anschließend von Kindern der Japanischklasse 4 als kleines Theaterstück dargestellt, dies natürlich auf Japanisch.
Besinnliche Texte zur Weihnachtszeit wie etwa “Knecht Ruprecht“ wurden von den Kindern der Klasse 2b dargeboten. In Gruppen von jeweils 2-4 Kindern zeigten die Kleinen großes Vermögen auswendig zu lernen sowie unterhaltend darzustellen.
Einen Thriller before Christmas erlebte Sasha aus Klasse 3, als sich ihr im Schlaf die verborgene Seite ihres frischen Verlobungspartners präsentierte. Michael Jacksons gruseliger Tanzstil, dargestellt von den Kindern der Tanz-AG, ließ die Aula zittern.
TV-Vergnügen mitten in der Aula: “Bethlehem sucht den Superstar“, ein von Klasse 4 aufgeführtes Theaterstück, bot mit der Suche nach dem perfekten Weihnachts-Star aktuelles “TV-Vergnügen“ mitten in der festlich geschmückten Aula, um am Ende doch noch den eigentlichen Sinn des anstehenden Festes zu erkennen. Mit viel Humor und Lachen ging die diesjährige Weihnachtsfeier dem Ende entgegen.
Zeit, noch einmal zusammenzufassen, zu danken und zu loben: Unter großer Anerkennung der Beiträge aller Grundschüler, die ohne wiederholte, von den jeweiligen Lehrkräften durchgeführte Proben nicht zustande gekommen wären, wünschte Grundschulleiter Harald Gauß allen Anwesenden nach dieser tollen Einstimmung auf das schönste Fest des Jahres besinnliche Feiertage, erholsame Ferien und alles Gute für das kommende Jahr.
Von Frau Richter-Menkhaus am Klavier begleitet stimmten zum Abschluss dieser schönen Feier noch einmal alle zusammen “Ihr Kinderlein, kommet“ an.
Fast schon täuschte die aufgekommene Weihnachtsstimmung über die zwei noch anstehenden Schultage hinweg.

Weitere Bilder finden Sie in der Galerie.

日本語・英語版は部分的にご覧いただけます。

© 2017 東京横浜独逸学園