Hinamatsuri

Hinamatsuri

HinamatsuriHinamatsuri
20. Februar 2009

In Japan findet am 3. März das Mädchenfest „Hinamatsuri“ statt. An diesem Tag werden alle Mädchen gefeiert, damit sie gesunde, glückliche Frauen werden.
In vielen Familien mit Mädchen werden rote, altarähnliche Stände aufgestellt und mit Puppen, kleinen Möbeln und Pfirsichblütenzweigen geschmückt.
Dieses Puppenarrangement stellt den Kaiserhof dar. Die wertvollsten Figuren sind der Kaiser und die Kaiserin: "Odairi-sama" und "Ohina-sama".

Auch in unserem Kindergarten stellten wir zu Hinamatsuri solch eine Treppe auf, die von vielen bewundert wurde.
Da Hinamatsuri dieses Jahr in unsere Frühjahrsferien fiel, feierten wir dieses Fest bereits am letzten Schultag vor den Ferien.
Viele Mädchen waren festlich  in Kimonos gekleidet und auch die Jungs hatten sich zu diesem Anlass chic gemacht.
Unsere Feier begann mit einem Treffen aller Gruppen im Flur. Gemeinsam sangen wir das "Ureshii Hina-matsuri"- Lied.
Danach ging es in die einzelnen Gruppen. Die Kinder bastelten Hinamatsuri - Puppen und beim japanischen Bildertheater "Kamishibai" haben wir uns die Geschichte von Hinamatsuri ansehen und anhören können.
Natürlich durften auch die traditionellen Süßigkeiten wie Hina-arare und Sakuramochi nicht fehlen.
Zum Mittagessen gab es zur Feier des Tages für alle Chirashisushi.
Allen hat dieses Fest gut gefallen und wir freuen uns schon auf nächstes Jahr, wenn wir wieder die Möglichkeit haben, Hinamatsuri zu feiern.   

Christine Oppermann

Bilder in der Galerie.

日本語・英語版は部分的にご覧いただけます。

© 2017 東京横浜独逸学園