Frau Ramsauer zu Besuch bei der DSTY am 12. Januar 2012

Frau Ramsauer zu Besuch bei der DSTY am 12. Januar 2012

in

Frau Ramsauer, Ehefrau des Bundesministers für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung Dr. Peter Ramsauer, besuchte, begleitet von Frau Stanzel, Ehegattin unseres Botschafters, und Herrn Eilrich (Deutsche Botschaft Tokyo) am 12. Januar 2012 unsere Schule. Als gelernte Hauswirtschaftsleiterin und studierte Lehrerin managt sie ihren Haushalt mit vier Töchtern, bildet Lehrlinge aus und steht als Politikergattin fest hinter ihrem Ehemann, einem deutschen Spitzenpolitiker.

Frau Ramsauer nahm sich trotz der Kürze ihres Japanaufenthaltes die Zeit unsere DSTY anzuschauen und darüber hinaus auch noch den Fragen einer rund 80-köpfigen Schülerschar charmant und gekonnt zu stellen. Die Palette der rund halbstündigen Veranstaltung war recht bunt, ging es doch nicht nur um Dinge, die das Leben einer Politikerfrau ausmachen. So zeigte Frau Ramsauer ein großes Interesse an der Art und Weise, wie unsere Schülerinnen und Schüler ihr Leben in Japan meistern. Sie zeigte sich sehr erstaunt über die Geschäftigkeit Tokios, zumal sie aus einem Dorf in Bayern kommt, das man, nach ihrem eigenen Bekunden, „langsam bei einem Spaziergang mit dem Hund in einer dreiviertel Stunde umrunden kann“.
In dem Abschlussgespräch mit der Schul- und Verwaltungsleitung wurden wichtige Aspekte der Schulentwicklung angesprochen und die Stärken unserer Schülerinnen und Schüler betont. Vielen Dank, Frau Ramsauer, dass Sie uns besucht haben.

Dr. Peter-J. Alexander

日本語・英語版は部分的にご覧いただけます。

© 2017 東京横浜独逸学園