Schüler bekommen Einblick in wissenschaftliche Projektarbeit von SATREPS

Schüler bekommen Einblick in wissenschaftliche Projektarbeit von SATREPS

in
Schüler bekommen Einblick in wissenschaftliche Projektarbeit von SATREPS

Im Rahmen des Geographieunterrichts der Kursstufe fand am Freitag ein Vortrag über SATREPS (Science and Technology Research for Sustainable Development) statt. SATREPS fördert nachhaltige Kooperationsprojekte zwischen japanischen und ausländischen Wissenschaftlern, meist aus Entwicklungsländern und leistet dadurch einen wichtigen Beitrag zur Entwicklungshilfe. Mari Takagi von SATREPS erläuterte zunächst die Zielsetzungen des japanischen Wissenschaftsprogramms (www.jst.go.jp/global/english/). Im Folgenden wurden zwei der insgesamt 68 Projekte, die SATREPS seit 2008 in 35 Ländern unterstützt, von den betreuenden Wissenschaftlern vorgestellt. Beim Projekt der Erdbebenforschung in der Türkei oder bei der Bekämpfung der Desertifikation in Ghana, bekamen die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in die wissenschaftliche Projektarbeit und konnten sich von der Relevanz der Themen aus dem Geographieunterricht überzeugen.

Christian Zink

日本語・英語版は部分的にご覧いただけます。

© 2017 東京横浜独逸学園